Hauptinhalt

Vorheriger Monat Vorherige Woche Nächste Woche Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Zu Monat
Termine für die Woche :
04. November 2019 - 10. November 2019
Montag
04. November
  • Es gibt keine Events an diesem Datum
Dienstag
05. November
  • Es gibt keine Events an diesem Datum
Mittwoch
06. November
  • Beginn: 20:30

    Jazz Club Events

    mehr Info: auf den Titel klicken

    Jam Session – mit dem Silvan Joray Trio

    Drei junge Jazzmusiker, außer dem Gitarristen Silvan Joray sind dies Nadav Erlich (b) und Josep Cordobés (dr), eine geballte Ladung Musikalität, eine große Portion Spielfreude und eine Prise Humor: Das Trio lädt mit Elan und Witz auf eine musikalische Entdeckungsreise mit verträumten Melodien und beflügelnden Rhythmen. „Der außerordentlich talentierte Silvan Joray ... begeistert mich immer wieder ... Recommended Listening!" (Wolfgang Muthspiel). Nach dem ersten Set der Band heißt es: Let’s Jam!  Eintritt frei!

     

    Ort: Club Voltaire

     

     

     

Donnerstag
07. November
  • Beginn: 19:30

    Literatur

    mehr Info: auf den Titel klicken

    „Andere Launen“ – Lyrik in Übersetzung

    Lesung und Gespräch mit dem Autor Andrzej Kopacki und seiner Übersetzerin Marlena Breuer

    Andrzej Kopackis (*1959 Warschau) Poesie zeigt eine festgefügte Welt, die in Reglosigkeit zu erstarren scheint, in deren Routine jedoch immer wieder die »Anderen Launen« einbrechen, die Kopackis Gedichtband seinen Namen gegeben haben. Seine ausdauernden, facettierten Beobachtungen dehnen die Zeit und umreißen das Innehalten.

    Eintritt frei

    Veranstaltung im Rahmen der Jubiläumsfeier "40 Jahre Kooperation der Universitäten Tübingen und Warschau"

     

    Ort: Club Voltaire

     

     

     

Freitag
08. November
  • Es gibt keine Events an diesem Datum
Samstag
09. November
  • Beginn: 20:00

    Theater

    mehr Info: auf den Titel klicken

    Chaim und Adolf - Eine Begegnung im Gasthaus

    Publikumspreis 2019 Privattheatertage Hamburg
    Eine Begegnung im Gasthaus

    Von Stefan Vögel

    Chaim Eisenberg, Israeli mit deutschen Wurzeln, kommt zum wiederholten Male zum Wandern ins Schwabenland. In dasselbe Dorf, in denselben Gasthof. Doch eines fehlt ihm in der Idylle: Ein adäquater Schachpartner. Laut Gastwirt Martin kommt dafür nur einer in Frage: der Bauer Adolf. Obwohl der Name bei Chaim Skepsis auslöst, lässt er sich auf
    die Schachpartie ein und Adolf entpuppt sich als kluger und schlagfertiger Partner mit Witz und Humor. Mit dem gemeinsamen Spiel, welches von Gastwirt Martin aufmerksam verfolgt wird, beginnt gleichzeitig eine Spurensuche in die Vergangenheit. Verbindet die beiden etwa mehr als die Liebe für Springer, Bauer und König?

    Mit leichter, spielerischer Hand wird eine einzigartige Liebesgeschichte in den Wirren des Zweiten Weltkriegs erzählt, die bis heute wirkt und in welche die beiden Schachspieler durch ihre Vorfahren verwoben sind. Das witzige, spannungsreiche und versöhnliche Stück von Stefan Vögel wurde am Theater Lindenhof uraufgeführt.

    Verlag: Thomas Sessler Bühnen- und Musikverlag GmbH

    Gefördert im Sonderprogramm „Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Förderung von künstlerischen und kulturellen Projekten“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

    Infos:
    Dauer: 90 min, keine Pause; kein Nacheinlass möglich / Die Gaststätte öffnet 2 h vor Vorstellungbeginn
    Premiere am 25. Oktober 2018
    Es spielen: Martin Olbertz, Franz Xaver Ott, Peter Höfermayer
    Regie: Franz Xaver Ott
    Kostüme: Ilona Lenk
    Musikalische Einstudierung: Markus Ege
    Regieassistenz: Jakob Heim

    Kartenvorverkauf:
    Die Karten für den Theaterabend kosten im Vorverkauf 15.-, ermäßigt 10.- (zzgl. VK-Gebühren), an der Abendkasse 18.-, erm. 12.-. Vorverkaufskarten gibt es ab Freitag, 18.10. bei "Der faire Kaufladen" in der Marktgasse, immer Freitags zwischen 15.00 und 18.00 Uhr im Club Voltaire oder an den Veranstaltungstagen abends im Club Voltaire.
    Am Veranstaltungstag öffnet der Club Voltaire um 18.00 Uhr, dann kann bis kurz vor Veranstaltungsbeginn schwäbisch gevespert werden (Wurstsalat, Käseteller o.ä.), das ist nicht im Eintrittspreis inbegriffen.

     

     

    Ort: Club Voltaire

     

     

     

Sonntag
10. November
  • Beginn: 16:00

    Politik und Gesellschaft

    mehr Info: auf den Titel klicken

    "Warum schwarze Menschen so gut Basketball spielen" - Film und Diskussion

    Premiere des Musikvideos „Warum schwarze Menschen so gut Basketball spielen“

    Schwarze Perspektiven auf Rassismus und Empowerment

    Die aktivistische Gruppe Black Visions and Voices möchte mit ihrem Musikvideoprojekt „Warum schwarze Menschen so gut Basketball spielen“ die alltäglichen Erfahrungen und Lebensrealitäten schwarzer Menschen in Deutschland aufzeigen. Das fünfminütige Video erzählt von rassistischen Diskriminierungen und Empowerment.

    Im Club Voltaire findet die Premiere statt, bei welcher das Musikvideo zum ersten Mal öffentlich gezeigt und anschließend in einer Gesprächsrunde diskutiert wird.

    www.adis-ev.de
    https://aktionsfonds-viral.de/gefoerderte-projekte/this-is-germany/

     

    Ort: Club Voltaire