Hauptinhalt

Samstag, 6. Juli 2019
Beginn: 21:00
Ort: Club Voltaire
Literatur im Club - Dialoge der Kulturen

Mein Staat

Andrea Mittag: Mein Staat

Musik: Wolfram Karrer

Mein Staat ist nicht negativ, eher Futter suchend, von Grenze zu Grenze. Immer jetzt! Als Antwort auf die Frage nach dem schönsten Moment. Ich sage nachdrücklich: In der Mitte findet kein Leben statt. Wie auch der Kampf gegen die Doktortitelwürde der Zukunft in der Textfigur Dr. Morgen: die asthmatische Frau am Strand. Die, die alle Autotüren verriegelte, damit ich nicht hinabfall.
Dieses außergewöhnliche literarische Debüt besticht mit einer nie gehörten Prosa. Sie überschreitet die Grenzen zur Lyrik und gewinnt eine hypnotische Kraft, die von Wolfram Karrer kongenial auf dem Akkordeon vertieft wird.

Andrea Mittag, geboren1986 in Zittau, Sachsen. Seit 1991 schrei­bend. 2004–2008 Reisen nach Tabu. 2008: Tübingen, bis heute. 10 Jahre Topf­schlagen an der Univer­sität ebd. Dann Ende akzep­tiert. Bis 2017 aussch­ließ­lich Gedich­ten ­ge­widmet. Veröf­f­ent­li­chungen in Antho­lo­gien und Zeit­schriften. Beschäf­tigt mit dem zu leisen Leben. Weitere Projekte mit Panto­mime, Tieren, soft robotics und anderen Künst­lern geplant. Mein Staat ist ihr erstes Buch.

In Kooperation mit dem Verlag Hans Schiler und dem Club Voltaire e.V.

Im Rahmen vom Tübinger Bücherfest: www.tuebinger-buecherfest.de

Eintritt: 7.- für Personen ohne Bücherfest-Bändel

 

Zurück