Hauptinhalt

Freitag, 28. Juni 2019
Beginn: 20:30
Ort: Club Voltaire
unerHÖRT & LIEDERlich

Miriam Donohue

Die irische Musikerin Miriam Donohue versteht es, diese besondere Melancholie heraufzubeschwören, die einen nicht runterzieht, sondern irgendwie entspannt und glücklich macht. Klar, manchmal ist alles doof, aber wenn man Miriam zuhört, ist einem das egal. Oder vielmehr: es ist sogar gut so. Es gibt keinen Grund mehr zu murren oder für Eskapismusphantasien. Man fühlt man sich einfach wohl und vollkommen zuhause in der Welt, so wie sie ist mit allen Höhen und Tiefen. Ruhig und kraftvoll ist Miriams Musik. Das minimale, perfekt akzentuierte Fingerpicking lässt viel Raum für ihre samtig-soulige Stimme. Die Texte sind geprägt von erdiger irischer Poesie. Inspiriert von musikalischen Kolleg*innen wie Regina Spektor, Paul Simon und Suzanne Vega, erzählt Miriam wunderschöne, grundmenschliche Geschichten zu ihrem ganz eigenen Klang aus modernem Folk, Pop und Jazz.

https://www.miriamdonohue.com

Eintritt: € 10,-/6,- erm.

Veranstaltung der Konzertreihe unerHÖRT & LIEDERlich, präsentiert von Club Voltaire und Radio Wüste Welle.

 

Zurück